WARUM PARKETT ?

Zeitlos und individuell

Parkettfussböden erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Ihr natürliches Aussehen, die edle und robuste Beschaffenheit erzeugen einen ästhetischen Eindruck. Im Gegensatz zu Laminat besteht Parkett vollständig aus Holz und ist reine Natur. Jede Holzart hat ihren eigenen Charakter und zeugt von einem individuellen, hochwertigen Einrichtungsstil.
 

Lange Haltbarkeit spart Kosten

Parkett ist über Generationen haltbar. Im Gegensatz zu Laminat läßt sich Parkett abschleifen und neu aufbereiten. Der Parkettboden kann gewachst, geölt oder mit einer Lackoberfläche versiegelt werden, das erhöht seine Lebensdauer. Die lange Haltbarkeit und die Strapazierfähigkeit des Holzes tragen zudem zum Schutz der Umwelt bei.

 

Hohe Ästhetik

Parkettfussboden ist hochwertig und ästhetisch. Er steht für Qualität und Individualität. Die lange Lebensdauer des Holzes entwickelt einen eigenen Charakter und fügt sich sehr gut in vielfältige Einrichtungsstile.

 

Gutes Raumklima & Wärmedämmung

Das Holz des Parketts hat einen positiven Einfluss auf das Raumklima, da es Feuchtigkeit aufnimmt und bei trockener Luft wieder abgibt. Wärme wird durch den Holzfussboden im Raum gehalten, Parkett dämmt also und spart Heizkosten.

 

Holz lebt und ist nachhaltig

Holz ist lebendige Natur und reagiert auf das Raumklima. Seine hygroskopischen (wasseraufnehmenden) Eigenschaften führen dazu, dass es sich ausdehnt und zusammenzieht. Bei der Verarbeitung des Holzes und im Verlegeprozesse muß dieses Phänomen berücksichtigt werden, denn nur so haben Sie lange Freude an Ihrem Parkettfussboden. Fragen Sie den Fachmann – rufen Sie uns an: 030 – 89 620 441